Kontakt

VS Kaindorf

Schulgasse 188

8224 Kaindorf

 

Tel: 03334 2283 

       0664 88 61 58 75

Mail: vs@kaindorf.at

 

Anmelden



Schulentwicklung und Qualitätssicherung

Schulentwicklung ist uns wichtig!

 

Uns ist es ein großes Anliegen, nachhaltiges Lernen zu ermöglichen und die Kinder auf die Anforderungen ihrer Schullaufbahn vorzubereiten.

In diesem Sinne strebt das Lehrerinnenteam der Volksschule Kaindorf an, eine positive Vernetzung und bestmögliche Kooperation mit den Bildungseinrichtugnen vor Ort zu implementieren.

 

Worauf könnnen wir in der Grundstufe 1 aufbauen? Welche Kulturtechniken passieren im Kindergarten, welche werden in der NMS vorausgesetzt?

Wie funktioniert eine gute Kooperation zwischen den Schulpartnern? Wie können und sollen KEL-Gespräche ablaufen? Welche Leistungsbewertungsform wünschen die Eltern?
Was ist den Eltern wichtig?

 

All diesen Fragen soll intensiv im heurigen Jahr nachgegangen werden.

 

Damit gutes Lernen funktionieren kann, bedarf es auch einiger wichtiger Grundvoraussetzungen.

Gesundes Essen, viel Wasser trinken und viel Bewegung gehören dazu.

 

Deshalb wurden schon Wassergläser in den Klassen angeschafft. Die gesunde Jause wird weiterhin initiert und auf die Eigenverantwortung der Eltern wird appelliert.

Tägliche kurze Bewegungseinheiten zur Förderung der Konzentration und der Körperwahrnehmung werden durch eine Mototherapeutin eingeführt.

Auch wird wieder ab November die Initiative "MeineWelt" ins Leben gerufen. Die Kinder können auf freiwilliger Basis beim Puzzleprojekt mitmachen. Es dient einerseits als Motivation sich mehr zu bewegen, und gleichzeitig wird für mehr Sicherheit vor der Schule gesorgt.

 

Ein gesunder Umgang mit sich selbst und mit dem Nächsten wird mit dem großen Projekt "Gutes Benehmen" gestartet, und soll in den nächsten Jahren große Nachhaltigkeit erfahren.

Ein Lächeln, ein nettes Wort und einfach eine nette Begrüßung sind hilfreiche Gesten dafür.

 

Der Elternverein unterstützt wieder großzügig die Mitglieder. In den ersten Klassen werden kleine Leselektüren angekauft, die zweiten und dritten Klassen bekommen eine finanzielle Unterstützung zum Projekt "Gutes Benehmen" und die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse erhalten neben dem Abschlussgeschenk auch eine finanzielle Unterstützung für die Projekttage im Juni.